LINZ AG

Denk KLObal - Das WC ist kein Mistkübel!

Babywindeln, Feuchttücher, Tierkadaver, Essensreste,... - der Kanal wird oft missbräuchlich zu vermeintlich "billigen und einfachen Abfallentsorgung" verwendet. Das kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und verursacht Mehrkosten in Millionenhöhe! Mehrkosten, die sich direkt auf die Kanalbenützungsgebühren auswirken.

Die Sieger des diesjährigen Plakatwettbewerbs stehen fest! Hier zu den >> Gewinnern.

  • Hygieneartikel wie Tampons oder Windeln, die Kanalpumpwerke und Maschinen auf den Kläranlagen schwer beschädigen können, sind über den Restmüll zu entsorgen.
  • Dies gilt selbstverständlich auch für Katzenstreu und andere Feststoffe.
  • Öle, die Abflüsse und Kanäle verstopfen, finden im "Öli" Platz.

Die Initiative "Denk KLObal", schütz' den Kanal!" klärt über Spar-Tipps auf: www.klobal.at