LINZ AG

+++       Staubildung im Bereich Kreisverkehr Chemie        +++

Aktuelle Förderungen

Um Österreich im Bereich Elektromobilität voranzubringen gibt es vom Bund, vom Land Oberösterreich und von der ENAMO Ökostrom GmbH einige Förderungen für Ihr Elektrofahrzeug und für Ihre E-Ladeinfrastruktur.

Förderung Bund

Durch das Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität von BMLFUW und bmvit in Zusammenarbeit mit den Automobilimporteuren. Das Paket hat einen Gesamtumfang von rund 72 Millionen Euro, der zu gleichen Teilen von BMLFUW mit rund 24 Mio. Euro vom bmvit mit rund 24 Mio. Euro und von den Importeuren mit rund 24 Mio. Euro finanziell getragen wird.

E-Mobilität mit erneuerbarer Energie ist wesentlich für die Umsetzung des Weltklimavertrages von Paris und für die Verbesserung der Luftqualität. Sie stärkt innovative industrielle Wertschöpfung in Österreich und bringt neue Tätigkeitsfelder für die österreichische Automobilzulieferindustrie.
E-Mobilität ist ein Schwerpunkt der Österreichischen Bundesregierung. Aufbauend auf den bisherigen erfolgreichen E-Mobilitätsinitiativen wollen nun BMLFUW, bmvit und Automobilimporteure mit dem vorliegenden Paket die Markteinführung der Elektromobilität in Österreich beschleunigen.

Das Aktionspaket läuft im Bereich der Förderung ab 1.3.2017 bis Ende 2018, in allen anderen Bereichen bis 2020.

Förderhöhe / Fördersatz

  • Fahrzeuge mit Elektroantrieb oder Antrieb durch Brennstoffzelle:
    2.500 Euro + 1.500 Euro („E-Mobilitätsbonus“ seitens des Händlers)
  • Plug-In-Hybridfahrzeuge und E-Fahrzeuge mit Range-Extender:
    750 Euro + 750 Euro („E-Mobilitätsbonus“ seitens des Händlers)
  • E-Moped/E-Motorrad:
    375 Euro + 375 Euro („E-Mobilitätsbonus“ seitens des Händlers)
  • WallBOX oder Ladekabel (in Kombination mit E-Fahrzeug):
    200 Euro

Weitere Informationen zur Förderung des Bundes finden Sie unter https://www.umweltfoerderung.at/alle-foerderungen.html

Förderung Land OÖ

Förderfähig sind intelligente E-Ladestationen im Haushalt (WallBOX und Installationsmaterial inkl. Arbeitszeit).

Förderhöhe / Fördersatz:

  • 40% der förderfähigen Kosten
  • maximal 600 Euro

Voraussetzungen:

  • Privatperson mit Hauptwohnsitz in OÖ, auf deren Adresse ein E-PKW zugelassen ist
  • Strom aus erneuerbarer Energie (Ökostrom) oder installierte PV-Anlage (mind. 3kWp)
  • Smart-Grid/Smart-Home-Fähigkeit der WallBOX

Weitere Informationen zur Förderung des Landes Oberösterreich finden Sie (ab Seite 93) unter http://www.land-oberoesterreich.gv.at/files/publikationen/us_marktimpulsprogramm_energie.pdf

Förderung ENAMO ÖKOSTROM

Voraussetzungen:

  • Gefördert werden maximal vier E-Scooter / E-Fahrräder pro Kunde bzw. ein E-Auto pro Enamo Ökostrom Vertriebskunde
  • Nicht gefördert werden Gebraucht-, Eigenbau- und Umbaufahrzeuge, E-Scooter ohne Straßentauglichkeit (Fun-Vehicle), Golffahrzeuge, innerbetriebliche Transportfahrzeuge sowie Nachrüstsätze für E-Fahrräder und E-Rollstühle.
Förderung E-Fahrräder / E-Scooter
Im Bereich der privaten Elektromobilität fördert die ENAMO Ökostrom E-Fahrräder und E-Scooter mit je 150 Euro inkl. USt. Dieser Betrag wird über einen Zeitraum von fünf Jahren auf die Energierechnung gutgeschrieben. 30 Euro inkl. USt. pro Jahr über 5 Jahre = 150 Euro inkl. USt. pro E-Fahrrad / E-Scooter

Förderung E-Autos
E-Autos fördert die ENAMO Ökostrom mit 300 Euro inkl. USt. Dieser Betrag wird über einen Zeitraum von fünf Jahren auf die Energierechnung gutgeschrieben. 60 Euro inkl. USt. pro Jahr über 5 Jahre = 300 Euro inkl. USt. pro E-Auto

Weiter Informationen zur Förderung der ENAMO Ökostrom GmbH finden Sie unter www.enamo-oekostrom.at.