LINZ AG

+++       Sperre Stadtplatz Leonding        +++       Sperre der Freieisflächen in Schörgenhub und Ebelsberg        +++       Arbeiten bei ÖBB-Unterführungen - Linie 43 kurzgeführt        +++

Erdgas und Umwelt

Geringe Emissionen

Erdgas gehört zu den umweltschonendsten Energieträgern: Bei der Verbrennung entsteht wenig Kohlendioxid - etwa 30% weniger als bei einer Ölheizung und sogar 60% weniger als bei einer Kohle-/Koks-Heizung.
Zudem werden weitaus geringere Mengen Stickoxide, Kohlendioxid und unverbrannte Kohlenwasserstoffe freigesetzt. Im Gegensatz zu Holz, Kohle oder Heizöl enthält Erdgas außerdem keinen Schwefel, daher emittiert eine Erdgasheizung auch kein Schwefeldioxid (Bestandteil des sauren Regens).

Da Erdgas mittels Pipelines und Erdgasleitungen zum Endverbraucher befördert wird, verursacht es auch keine indirekten Emissionen durch die bei Holz, Kohle und Heizöl nötigen Fahrten der Lieferfahrzeuge.

Keine Verbrennungsrückstände

Die optimalen Brennstoff- und Verbrennungseigenschaften von Erdgas garantieren auch dafür, dass in der Heizanlage weder Asche (wie bei Holz und Kohle) noch Ruß (wie bei Holz, Kohle und Heizöl) anfallen.

Naturgas

Kunden der LINZ AG können zwei Naturgasprodukte beziehen:

1. Naturgas 30 - ein Biogas-Erdgas-Gemisch mit 30 % Biogasanteil
2. Naturgas 60 - ein Biogas-Erdgas-Gemisch mit 60 % Biogasanteil

Wegen ihrer besonderen Umweltfreundlichkeit erfüllen beide Naturgasprodukte alle Anforderungen der oberösterreichischen Wohnbauförderung im Neubau.

Ideale Kombination mit erneuerbarer Energie

Für die Kombination mit erneuerbaren Energien ist eine Gasheizung geradezu ideal. Das „Dream-Team“ Gasheizung und Sonnenkollektoren vereint viele Vorteile:

  • günstige Betriebskosten
  • Versorgungssicherheit
  • geringe Emissionen
  • Wohnbauförderungskriterien werden erfüllt

Forschung – Entwicklung - Innovation

Mit Erd- und Naturgas bleiben Sie am Ball: Führende Hersteller und Forschungseinrichtungen entwickeln und erproben laufend innovative Gastechnologien. So setzte die Gasheizung z. B. vor vielen Jahren eigene Maßstäbe mit der hocheffizienten, emissionsarmen Brennwertnutzung. Andere Energieträger sind dazu erst seit kurzem in der Lage, erreichen aber trotz aller Anstrengungen bei weitem nicht die Werte der Gasheizung.

Erdgas und Naturgas sind auch prädestiniert für den Einsatz in Brennstoffzellen, Stirlingmotoren, Blockheizkraftwerken, Mikrogasturbinen, Wärmepumpen und Kraftwerken. Kein anderer Brennstoff eignet sich für eine derart breite Anwendungspalette!

Mit Erdgas werden Umweltauflagen leicht erfüllt

Wegen der o.a. Vorteile wird Erdgas gerade auch von Großkunden geschätzt: Mit keinem anderen Brennstoff lassen sich Emissionsauflagen so leicht erfüllen wie mit Erdgas!